Im Viking-Center Ribe – Nordlandreise Teil 4 von 7

128

Eine Heiden TV Reportage

Das schöne Städtchen Ribe liegt in Dänemark im Südwesten Jütlands an der Nordseeküste, und wurde urkundlich das erste mal im Jahre 860 erwähnt, als der Missionar Ansgar von Bremen einen Platz für die erste in Skandinavien zu errichtende Kirche suchte.

Ribe war einmal sogar Königssitz und verfügte über den größten Hafen des Landes. So wurde der Ort ein bedeutender Knotenpunkt für den Warenhandel Richtung Westen und Osten. 2 Wikinger-Museen gibt es dort. Eines in Ribe selbst und weiter ein in der Nähe gelegenes Freilichtmuseum mit vielen historischen Häusern, um die herum viele Aktivitäten geboten werden. Auf unserer Fahrt nach Norwegen haben wir beide besucht und berichten von dort unter anderem über die Neuerrichtung einer historischen “Ansgar-Kirche”, sowie über die Aktivitäten einer Völva, die auf dem Museumsgelände ihr Zuhause hat.

Wir wünschen auch diesmal wieder gute Unterhaltung!

Heiden TV Spendenlink via Paypal zum reinkopieren: paypal.me/Voenix68

Heiden TV
Facebook: https://www.facebook.com/Heiden.TV
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCkWjdTUYeDCt1QFlhHgpGnQ

Wikinger, Germanen und Kelten Schmuck aus Bronze