Die Irminsul

932

Eine Heiden TV Reportage.

Den meisten von Euch dürfte ihr Anblick mittlerweile vertraut sein – die klassische Irminsul, deren Abbild man inzwischen in allerlei Variationen auf Textilien, geschnitzt, als Schmuck oder als Tattoo begegnet.
Doch woher kommt sie? Welche Bedeutung hatte sie einst für unsere sächsischen Vorfahren und was verbinden moderne Heiden von heute mit ihr? Einem Sinnbild, das, ähnlich wie der Thorshammer, zuweilen auch als Identifikationssymbol Verwendung findet, um sich mit ihr gegen das Christentum abzugrenzen.
Weltenbaum, Lebensbaum oder religiös eingefärbte Ahnensäule? Wir haben uns über 3 Monate auf Spurensuche begeben. Wir haben viel recherchiert, waren an historischen Orten und haben dabei einiges Wissenswertes zusammentragen können.

Wir wünschen gute Unterhaltung und freuen uns, wenn ihr uns weiterempfehlt! Heil den Ahnen und Heil den alten Göttern!

Heiden TV
Facebook: https://www.facebook.com/Heiden.TV
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCkWjdTUYeDCt1QFlhHgpGnQ

Wikinger, Germanen und Kelten Schmuck aus Bronze